Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulwegplan

Sicher in der Schule ankommen - Allgemeine Hinweise zum Schulweg

Damit Ihr Kind sicher an der Schule ankommt, haben wir hier den Schulwegeplan hinterlegt. Alle Familien bekommen ihn bei der Schulanmeldung in gedruckter Form überreicht. Er dient dazu, dass Sie mit Ihrem Kind die als gefährlich eingestuften Stellen besuchen und auf die Gefahren hinweisen. Denn nicht die Vermeidung von Gefahren hilft den Kindern im Straßenverkehr besser zurechtzukommen, sondern der richtige Umgang mit Gefahren einzuüben.

Auch wenn die Schule in Großaltdorf nicht mehr als solche benutz wird, ist dort eine Bushaltestelle, die die Kinder benützen.

Gefahrenpunkte auf dem Schulweg

Für weitere Informationen zu den einzelnen Wegen bitte anklicken.

Zur Grundschule Vellberg - Schönblickstraße 2, 74541 Vellberg

Der Kreisverkehr an der Haller Straße ist eine schlecht einsehbare Stelle. Den Übergang sollten Sie mit Ihren Kindern mit der nötigen Umsicht üben. Trotz der Warnleuchte für die Autofahrer ist der kontrollierende Blick in Richtung Ortsmitte für die Kinder zu ihrer Sicherheit besonders wichtig, bevor sie die Straße überqueren. Als Teil des Schulwegs sollte diese Überquerung besser vermieden werden. Die Strecke wird nicht als Schulweg empfohlen.

An vier Bushaltestellen an der Bucher Straße steigen Schüler ein und aus. Erfreulicherweise stehen morgens viele Eltern an der Haltestelle Haller Straße in Richtung Ortsmitte. Hinzuweisen ist auf den Fußgängerüberweg. Die beiden Haltestellen in der Bucher Straße befinden sich an schmalen Gehwegen. Häufig überqueren die Kinder die Bucher Straße, die keinen Zebrastreifen aufweist. Hier ist besondere Vorsicht geboten.

An der Haltestelle Post, die sich an der Haller Straße befindet, möchten wir Sie auf den Fußgängerüberweg hinweisen: Er ist zwar von weitem erkennbar, jedoch ist das Verkehrsaufkommen in der Haller Straße recht hoch. Die Kinder sollten die Straße daher erst dann überqueren, wenn die herannahenden Fahrzeuge angehalten haben. Das Gleiche gilt für den Fußgängerüberweg weiter oben an der Haller Straße/Markgrafenallee.

Vor der Schule in Talheim herrscht morgens vor 8.00 Uhr reger „Elterntaxi-Verkehr“. Eltern lassen an der Schönblickstraße ihre Kinder aussteigen. Das führt häufig zu gefährlichen Situationen, wenn Schüler, die vom Fasanenweg kommen, die Schönblickstraße überqueren müssen. Bitte nutzen Sie deshalb die Parkmöglichkeiten weiter unten zwischen Bushaltestelle und Briefkasten.

Leider gibt es keine gute Alternative zur Kirchstraße, um vom Ortskern Talheim zur Schule zu gelangen. Der Gehweg ist schmal und oft fahren nicht nur PKW diese Strecke, sondern auch große LKW. Die Kinder sollen den Gehweg deshalb nicht verlassen und auch Herumalbern oder Fangen spielen unterlassen.

Mit dem Fahrrad zur Schule

Empfehlung: Ihr Kind sollte erst nach Ablegen der Fahrradprüfung in der Jugendverkehrsschule mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Dann sind grundsätzlich bis zu einem Alter von 10 Jahren die Gehwege zu benutzen. Die steile Strecke um das Städtle (Am Zwinger) hat einen schmalen Gehweg und ist auch von LKW´s stark befahren. Sie wird als Fahradweg zur Schule nicht empfohlen.

Schulwegeplan zum Herunterladen

Den gesamte Schulwegplan mit den Gefahrenpunkten und Bildern können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.