Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Schulordnung

Schulordnung der GS Vellberg

Lehrer und Schüler bilden in der Schule eine Gemeinschaft. Damit wir zusammen sinnvoll leben und arbeiten können, brauchen wir einige Regeln, an die sich alle halten. Jeder ist mitverantwortlich, dass sich alle möglichst wohl fühlen.

1. Allgemeine Verhaltensregeln

1.1 Meine Rechte hören da auf, wo ich die Rechte anderer verletze. Wir verhalten uns so, dass niemand belästigt, gefährdet oder geschädigt wird. Wir nehmen Rücksicht aufeinander und helfen uns gegenseitig.

1.2 Unstimmigkeiten und Streit lösen wir nicht mit Gewalt.

1.3 Wir tragen zur Sauberkeit im Schulhaus und auf dem Schulgelände bei.

1.4 Eigentum von anderen und Gegenstände der Schuleinrichtung behandeln wir sorgsam. Für Schäden kannst du oder können deine Erziehungsberechtigten haftbar gemacht werden.

1.5 Im Schulgebäude lärmen und rennen wir nicht. Auf dem Schulhof tollen wir nicht wild und rücksichtslos herum.

1.6 Wir helfen mit, Unfälle zu vermeiden.

1.7 Die allgemeinen Verhaltensregeln gelten auch für den Schulweg. Auf dem Heimweg beachten wir die Straßenverkehrsordnung. Schüler, die mit dem Bus nach Hause fahren halten sich im Bereich der Bushaltestelle auf. Hier ist Ballspielen nicht erlaubt. Wenn ein Bus eintrifft stellen sich alle an der Linie auf und betreten ruhig und ohne Drängeln den Bus, so dass niemand gefährdet wird.

1.8 Kaugummis, Nikotin und Alkohol sind auf dem Schulgelände verboten.

1.9 Auf besondere Sauberkeit und Ordnung muss auf den Toiletten geachtet werden.

1.10 Handys und MP3–Player dürfen nur in ausgeschaltetem Zustand in den Schultaschen mitgeführt werden. Ansonsten, insbesondere bei Unterrichtsstörungen, bewahrt die Lehrkraft das Handy oder andere elektronische Geräte bis zum Unterrichtsende bei sich auf.

2. Während des Unterrichts

2.1 Wir sind rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn in der Schule.

2.2 Zu Beginn des Unterrichts (beim Klingelzeichen) setzen wir uns ruhig an den Platz und bereiten uns auf den Unterricht vor.

2.3 Ist der Lehrer 5 Minuten nach Unterrichtsbeginn nicht erschienen, so verständigen die Klassensprecher, die Schulleitung oder den Nachbarlehrer.

2.4 Nach der letzten Unterrichtsstunde räumen wir das Klassenzimmer auf (z.B. Aufstuhlen, Fenster schließen), verlassen das Schulhaus und das Schulgelände. Die Lehrkraft verlässt zuletzt das Klassenzimmer / den Fachraum und schließt in der Regel ab. Bei Nachmittagsunterricht kann das Klassenzimmer über Mittag geöffnet bleiben.

2.5 Schüler dürfen die Fachräume, die Sporthalle, die Schwimmhalle, die Lehr- und Lernmittelräume und das Lehrerzimmer nur gemeinsam mit einer Lehrkraft oder mit ausdrücklicher Erlaubnis betreten.

2.6 In den Fachräumen beachten wir die zusätzlichen Sondervorschriften.

3. Während der Pausen

3.1 Während der 5-Minuten-Pausen verlassen wir das Klassenzimmer normalerweise nur zur Benutzung der Toiletten. Fremde Klassenzimmer betreten wir nur mit Genehmigung einer Lehrkraft.

3.2 Zu Beginn der großen Pause verlassen wir das Schulgebäude und halten uns auf dem Schulhof auf.

3.3 Toiletten sind keine Aufenthaltsräume!

3.4 Der Pausenhof darf nur mit Erlaubnis einer Lehrkraft verlassen werden.

3.5 Bei Regenwetter ist das Betreten der Grünflächen verboten.

3.6 Grundsätzlich ist das Befahren des Schulhofes mit jeglichen Fahrzeugen (Inliner, Roller, Fahrräder etc.) während der Unterrichtszeit und in den Pausen verboten.

3.7 Wir werfen auf dem Schulgelände und an der Bushaltestelle keine Schneebälle.

3.8 Am Ende der Pausen betreten wir das Schulgebäude ohne zu drängeln.

Schlussbemerkung

Alle Lehrkräfte sind weisungs- und aufsichtspflichtig. Sie können und sollen jeden Schüler zu richtigem Verhalten ermahnen. Jeder Klassenlehrer ist verpflichtet, diese Ordnung jährlich seiner Klasse bekannt zu geben und zu erläutern